Ferienprogramm

freizeit ferienprogramm

1994 wurde das Rohrdorfer Ferienprogramm ins Leben gerufen. Gestartet wurde mit 15 Aktionen, verteilt auf zwei Wochen in den Sommerferien. Im Laufe der letzten Jahre kamen immer mehr Veranstaltungen hinzu und das Ferienprogramm wurde auf die gesamte Länge der Sommerferien ausgedehnt. Mittlerweile gibt es rund 50 Aktionen, die jedes Jahr angeboten werden. Viele Vereine der Gemeinde, sowie Privatpersonen beteiligen sich am Ferienprogramm. Es wird gespielt, gewandert und gebastelt. Auch Aktionen mit Tieren, Ausflüge und sportliche Aktionen werden angeboten. Für die Finanzierung dieses Projekts gibt es zahlreiche Spender, allen voran die großzügigen Firmen in unserer Gemeinde Rohrdorf.
2010 wurde schließlich der Verein „Ferienprogramm Rohrdorf" gegründet. Vorsitzender ist der Erste Bürgermeister Christian Praxl.

 

Eindrücke von der Aktion Schnupper-Rudern des Rudersport-Clubs Rosenheim am Thansauer Badesee

 

Aktion 05 Rudern 01

 

 Spiel und Umgang mit Hunden
15 Kinder 13 Hunde und viele Betreuer sorgten am 7. August für einen schönen Tag im Rohrdorfer Ferienprogramm. Die Kinder erhielten Infos über Signalsprache des Hundes, sowie über den Umgang und die Ausbildungsmöglichkeiten der Wauzis. Anschließend konnten alle Kinder nach Anleitung der Betreuer die Vierbeiner führen und knuddeln oder Kommandos wie „Sitz“, “Platz“ oder Kunststücke wie „Rolle“, „Pfote geben“, „Schlafen“ von den Hunden ausführen lassen. Weiterhin stand ein Ralley-Obedience-Parcour, ein Tunnel und Bänke zum Balancieren zur Verfügung und die Kinder hatten viel Spaß mit den aktiven Gefährten. Butterbrezen und Melone beendeten den ereignisreichen Morgen und alle Kinder durften nochmal Fragen stellen oder erzählen, was ihnen besonders gut gefallen hat.

 

 

 

 

 

Gemeindegeschichte

Auf Moränenhügeln, östlich des Innflusses und auf den Anhöhen beiderseits der Rohrdorfer Ache, im Gebiet der heutigen Einheitsgemeinde Rohrdorf, sind Siedlungen aus prähistorischer und frühgermanischer Zeit nachweisbar. Bis zur Mitte des vorigen Jahrhunderts war der Inn noch ein sehr rauher Geselle, hatte jedoch ein mit Flößen und Schiffen befahrbares Hauptbett, viele Nebenarme und Altwasser; er durchzog ein Auengebiet von etwa zwei Kilometer breite im heutigen Ortsteil Thansau, der davon seinen Namen hat: „Tansaw" bedeutet die „Au am Tannenwald".
weiterlesen

Kontakt

wappen rohrdorf

Gemeinde Rohrdorf

St.-Jakobus-Platz 2
83101 Rohrdorf
Telefon: (08032) 9564-0
Telefax: (08032) 9564-50
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!