Kläranlage Lauterbach

rathaus klaeranlage lauterbach

Simsseestr. 1
83101 Rohrdorf/Lauterbach
Tel.: 08032 / 5375

Die Kläranlage Lauterbach wurde 1979 in Betrieb genommen. Das Einzugsgebiet erstreckt sich auf Lauterbach und die umliegenden Ortsteile (Immelberg, Schaurain, Höhenmoos, Apfelkam, Osterkam und Thalham) und das Klärwerk hat ein Fassungsvermögen von 1250 Einwohnergleichwerten.
Das Trennsystem der Anlage klärt im Jahr ca. 45.000 m3 Abwasser und wird von zwei Klärwärtern des Bauhofs Rohrdorf betreut.
Mit einer durchschnittlichen Reinheit von 91% verlässt das gereinigte Wasser die Anlage, wobei die biologische Klärung des Wassers (BSB5) sogar bei 98% liegt!

Gemeindegeschichte

Auf Moränenhügeln, östlich des Innflusses und auf den Anhöhen beiderseits der Rohrdorfer Ache, im Gebiet der heutigen Einheitsgemeinde Rohrdorf, sind Siedlungen aus prähistorischer und frühgermanischer Zeit nachweisbar. Bis zur Mitte des vorigen Jahrhunderts war der Inn noch ein sehr rauher Geselle, hatte jedoch ein mit Flößen und Schiffen befahrbares Hauptbett, viele Nebenarme und Altwasser; er durchzog ein Auengebiet von etwa zwei Kilometer breite im heutigen Ortsteil Thansau, der davon seinen Namen hat: „Tansaw" bedeutet die „Au am Tannenwald".
weiterlesen

Kontakt

wappen rohrdorf

Gemeinde Rohrdorf

St.-Jakobus-Platz 2
83101 Rohrdorf
Telefon: (08032) 9564-0
Telefax: (08032) 9564-50
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!