Landtagswahl 2018

buergerservice wahlen

Bekanntmachung über die Wahlkreisvorschläge für die Wahl zum Landtag und zum Bezirkstag >>hier<<

Die endgültig zugelassenen Wahlkreisvorschläge für unseren Wahlkreis "127 Rosenheim Ost" können ab sofort im Wahlamt der Gemeinde Rohrdorf, Herr Grick, Zi.-Nr. 16, 1. Stock, eingesehen werden.

 

 

Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen >>hier<<

Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Art. 116 GG, die spätestens am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben (*14.10.2000) und seit mindestens drei Monaten (14.07.2018) in Bayern ihre Wohnung innehaben. Diese Personen werden in das Wählerverzeichnis eingetragen und erhalten bis spätestens 23.09.2018 die Wahlbenachrichtigungskarte für die kommende Landtags- und Bezirkswahl am 14.10.2018.

Gemeindegeschichte

Auf Moränenhügeln, östlich des Innflusses und auf den Anhöhen beiderseits der Rohrdorfer Ache, im Gebiet der heutigen Einheitsgemeinde Rohrdorf, sind Siedlungen aus prähistorischer und frühgermanischer Zeit nachweisbar. Bis zur Mitte des vorigen Jahrhunderts war der Inn noch ein sehr rauher Geselle, hatte jedoch ein mit Flößen und Schiffen befahrbares Hauptbett, viele Nebenarme und Altwasser; er durchzog ein Auengebiet von etwa zwei Kilometer breite im heutigen Ortsteil Thansau, der davon seinen Namen hat: „Tansaw" bedeutet die „Au am Tannenwald".
weiterlesen

Kontakt

wappen rohrdorf

Gemeinde Rohrdorf

St.-Jakobus-Platz 2
83101 Rohrdorf
Telefon: (08032) 9564-0
Telefax: (08032) 9564-50
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!