Turner Hölzl

freizeit turner hoelzl

 

Bgm.-Hollinger-Platz 2
83101 Rohrdorf
Hausmeister: Herr Wörndl
Tel.: 0170 / 7514683

Die 1989 fertiggestellte Anlage „Turner-Hölzl" besteht aus einer 1.300 m2 großen Dreifach-Turnhalle, zwei Fußballplätzen und einer Wettkampfbahn "Typ C". Die Wettkampfbahn rund um das Fußballfeld beinhaltet vier 400-Meter-Rundbahnen, sechs 100-Meter-Sprintbahnen und eine Weit- bzw. Hochsprunganlage. Auf dem Hartplatz sind außer Leichtathletik auch andere Sportarten, wie z.B. Basketball und Volleyball möglich. Insgesamt sechs Flutlichtlampen sorgen abends und bei schlechter Witterung für die notwendige Beleuchtung.

Neben dem Sportbetrieb der gemeindlichen Vereine und den Schulen wird die Dreifachhalle zudem für große Veranstaltungen genutzt. So finden auf der großen Hallenbühne regelmäßig Theateraufführungen und das Herbstkonzert der Musikkapelle Rohrdorf statt. Die Halle ist zudem Veranstaltungsort für Faschingsbälle, Messen und Tierschauen.

Ansprechpartner für die Vermietung der Halle und Veranstaltungen ist
Frau Maurer, Tel.: 08032 / 9564-35.

01 turner hoelzl 01 0bc59c0ced   02 turner hoelzl 01 9ecb578eff

April/Mai

Datum

Halle I

gesperrt

Halle II

gesperrt

Halle III

gesperrt

Veranstaltung

Sa 14.04. ab 08:00 Uhr ab 08:00 Uhr ab 08:00 Uhr Floorball-Veranstaltung
TSV Rohrdorf-Thansau
So 15.04. ab 08:00 Uhr ab 08:00 Uhr ab 08:00 Uhr Floorball-Veranstaltung
TSV Rohrdorf-Thansau
So 22.04. ab 19:00 Uhr ab 19:00 Uhr ab 19:00 Uhr Stabführerkurs
Musikkapelle Rohrdorf
Fr 27.04. bis So 29.04. ab 13:00 Uhr

22:00 Uhr
ab 13:00 Uhr

22:00 Uhr
ab 13:00 Uhr

22:00 Uhr
Wasserwacht Oberbayerische Meisterschaft
BRK Bezirksverband Oberbayern
Sa 05.05. ab 08:00 Uhr ab 08:00 Uhr ab 08:00 Uhr Floorball-Veranstaltung
TSV Rohrdorf-Thansau
Sa 12.05. ab 08:00 Uhr ab 08:00 Uhr ab 08:00 Uhr Bundeslehrgang Ku-Tai-Ko
TSV Rohrdorf-Thansau

Die gesamte Halle ist von 28. Mai bis einschließlich 01. Juni 2018 (Pfingstferien) komplett gesperrt!

Gemeindegeschichte

Auf Moränenhügeln, östlich des Innflusses und auf den Anhöhen beiderseits der Rohrdorfer Ache, im Gebiet der heutigen Einheitsgemeinde Rohrdorf, sind Siedlungen aus prähistorischer und frühgermanischer Zeit nachweisbar. Bis zur Mitte des vorigen Jahrhunderts war der Inn noch ein sehr rauher Geselle, hatte jedoch ein mit Flößen und Schiffen befahrbares Hauptbett, viele Nebenarme und Altwasser; er durchzog ein Auengebiet von etwa zwei Kilometer breite im heutigen Ortsteil Thansau, der davon seinen Namen hat: „Tansaw" bedeutet die „Au am Tannenwald".
weiterlesen

Kontakt

wappen rohrdorf

Gemeinde Rohrdorf

St.-Jakobus-Platz 2
83101 Rohrdorf
Telefon: (08032) 9564-0
Telefax: (08032) 9564-50
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!